5

   

Walking Bericht Sommer 2017

Ende März, mit Beginn der Sommerzeit, starteten wir die Walking-Sommersaison. Es waren in diesem Frühling wirklich schon angenehme Abende mit milden Temperaturen, ausser Ende April, als ich bei 8ºC mit Dorli alleine im Regen unterwegs war.

Diese Gruppe besteht aus treuen Walkerinnen, wovon viele schon 15 Jahre dabei sind. Ein paar davon wählen mittlerweile eine kürzere Runde, was bei diesem Wegnetz in der "Langen Erlen" kein Problem ist. Wichtig ist, dabei zu sein und sich in einer angenehmen Gruppe draussen zu bewegen. Es gibt auch immer was zu erzählen, was auch zum Walking gehört. Leider gibt es auch mal Mückenstiche, die sich bei dem schwül-warmen Wetter, ohne "Ani-Brumm" nicht vermeiden lassen.

Am 12. Juni 2017, eine Woche früher als in den vergangenen Jahren, fand die "Walking night" statt. Sie wurde wie immer von "Pro Senectute beider Basel" organisiert. Es war ein wunderbarer Abend. In drei Gruppen walkten die gut 80 Teilnehmenden im Gebiet "Schänzli", Rütihard und "Grün80". Leider kamen nicht alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer rechtzeitig zum Startschuss ins "Schänzli". Ein Lastwagenbrand auf der Basler Autobahn legte den gesamten Verkehr lahm.  Zum anschliessenden Grill-Klöpfer oder Bratwurst waren dann alle eingetroffen, auch die im Verkehr steckengebliebenen Walkerinnen und Walker.

Nun hoffe ich noch auf schöne Walkingabende bis Ende Oktober mit Euch.

Bei der Gelegenheit möchte ich mich hiermit nochmals recht herzlich für den schönen Blumenstrauss, den ich zu meinem Geburtstag bekommen habe, bedanken.

 

walking 2017 1         walking 2017 2

 

   
© www.blaettler4u.ch / 2013