5

   

Im letzten Mitteilungsblatt konntet Ihr lesen, wie wir das letzte Jahr beendet und das neue begonnen haben. Leider hat sich in der Mitte der Rückrunde unser „Ruthli“ verletzt und fällt für mindestens ein Jahr aus. Ich hoffe aber, dass wir Sie weiterhin bei diversen Anlässen antreffen und sie dem TV treu bleibt!

Nach dem Abschluss der Meisterschaft und dem Erreichen des Zieles (nicht auf dem letzten Platz!) sind wir jetzt am Aufbau von Kraft, Sprungkraft und Kondition. Es macht mir Spass mit dem Team zu arbeiten und ich danke allen Spielerinnen für Ihren Einsatz. Wir konnten nach der Meisterschaft ein Trainingsspiel gegen unsere erfahrenen Damen 1 spielen und es zeigte sich, dass gute Stimmung und Ehrgeiz schwer zu besiegen (Spielstand nach Ablauf der Zeit: 2:2) sind. Wir freuen uns auf ein weiteres Spiel, um den Sieger dieses Trainingsspiels zu erküren.

Am 4. Mai 2002 konnten wir am Kaiseraugschter Volleyball-Turnier einen Erfolg verbuchen. Wir gewannen das Turnier und konnten erstmals einen Sieg an einem Turnier feiern, was einige auch ausgiebig taten.

Es freut mich auch, dass wir unsere Damen nicht nur beim Feiern, sondern auch an anderen Anlässen des Turnvereins antreffen und sie als aktive Helfer an den Festen dabei sind. So traf man unsere Volleyballerinnen wieder einmal mehr am Quer durch Basel in „vollem“ Einsatz.

Am Eidgenössischen Turnfest werden wir am Freitag, dem 21. Juni 2002 (vormittags) gegen Mannschaften aus Büren, Mollis, Obersaxen und Frauenfeld antreten. Am Nachmittag finden die Platzierungsspiele statt. Wir hoffen auf Eure Unterstützung und freuen uns auf unsere Fans in der Sporthalle Kriegacker in Muttenz! Auch am Festumzug (Samstag, 22. Juni 2002) sind wir dabei!

   
© www.blaettler4u.ch / 2013