5

   

d3 2018Unser grosses Ziel war nach dem letztjährigen Abstieg in die fünfte Liga - ganz klar -  der Wiederaufstieg in die vierte Liga. Mit der zum grossen Teil neu zusammengewürfelten Mannschaft und unserem Trainer Christian bereiteten wir uns in den vielen Trainings mit Zuversicht bei gutem Trainingsbesuch vor. Voller Energie und mit grossem Teamgeist nahmen wir die Herausvorderung zum Liga Aufstieg an. Trotz der neuen Mannschaftskonstellation, hatten wir einen starken Saisonstart.

Im ersten Spiel trafen wir mit Liesberg auf einen starken Gegner, der uns unerwartet viel abverlangte. Wir konnten das Spiel knapp für uns entscheiden. Diese Erfahrung weckte unseren Kampfgeist und gab wichtige Hinweise, worauf wir im Training besonders achten mussten. Mit entsprechenden Übungen von Christian gelang uns dies, zwar nicht immer aber immer öfter!

Mit den neuen Trikots in schwarz-neongelb fühlten wir uns dann noch stärker. Wir wuchsen als Team zusammen und der Spass stand im Vordergrund.

Leider mussten wir schon bald darauf einen derben Rückschlag hinnehmen, als sich unsere Leistungsträgerin Natalie verletzte. Doch die Motivation war ungebrochen und die nachgerückten Spielerinnen wurden vom Teamgeist mitgetragen. Das Out von Natalie war aber auch die Chance von Luisa. Sie trainierte erst seit einem Jahr Volleyball. Dennoch entschied das Team, dass sie die Rückrunde mitspielen soll. Luisa machte das super und wurde von Spiel zu Spiel besser.

Den Kampfgeist haben wir selten verloren und auch an der Motivation mangelte es meist nicht. Als Team passten wir uns aber öfter den Gegnerinnen an. Spielten diese gut, so liefen auch wir meist zu Hochform auf, spielten diese aber eher schwach, so schlichen sich bei uns plötzlich unnötige Fehler ein. Damit vergaben wir vor allem in der Rückrunde einige wertvolle Punkte, die und am Ende noch weh tun sollten..... In 12 Spielen mit 10 Siegen erreichten wir 26 Punkte. Durch timing und etwas Glück ergatterten wir doch noch ein heiss begehrtes Plätzchen in der 4. Liga. Unsere Freude darüber ist gross und wir hoffen, dass unser Fleiss sich auszahlen wird.

Nun geben wir im Training alles, arbeiten an unseren Fehlern und versuchen uns ständig zu verbessern.  Auf dem Feld wie auch daneben sind wir eine super Truppe mit viel Spass und noch einer grösseren Motivation für die nächste Saison.D3 mar2018 1

Am Ende der Saison, am 7. Juli  haben wir am Muddy Angel Run mitgemacht. Wir hatten Spass ohne Ende! D3 mar2018 2

Wir danken Christian für die tollen Trainings, für seine Geduld, die er mit uns hat und seinen unermüdlichen Einsatz beim Organisieren, Coachen etc.  etc.. Auch Elke, Julia und Tino danken wir für die Unterstützung im Training und fürs Mitfiebern an unseren Spielen. Nicht vergessen dürfen wir den Einsatz unserer Schiedsrichter, denn ohne sie könnten wir an der Meisterschaft gar nicht teilnehmen.

D3-Team

   
© www.blaettler4u.ch / 2013